Rodriguez Sanzo

Weingut

Wo? Rioja und Nordspanien
Weinmacher: Javier Rodriguez


Besonderheiten

Ein Winzer - Acht Anbaugebiete
Fass-Spezialist und Terroir-Experte
Alles vom Schnelldreher bis Einzellagen-Wein.
Immer am Puls der Zeit

Logo

Exklusive Weine aus Meisterhand. Akribischer Perfektionist, Forscher und Pionier. Winzer über die Grenzen hinaus.

Mit den Weinen von Javier Rodríguez haben Sie die Möglichkeit, Spanien in höchster Qualität auf einer Palette zu bestellen. Der spanische Top-Winzer hat ständig neue Ideen, kreiert neue Projekte und hält immer die Augen offen nach spannenden Terroirs und besonderen Ausbauverfahren. Eine ganze Linie seiner Weine wächst auf „dem ältesten Terroir Europas“, auf dem es original Fußabdrücke aus der Zeit der Dinosaurier zu bestaunen gibt.

Exzellente Kenntnisse über Bodenbeschaffenheiten und Terroir ermöglichen ihm, aus besonderen Einzellagen einzigartige Terroirweine zu erschaffen. Auf das Wissen des „Terroiristen“ verlassen sich selbst namhafte Weingüter wie das Château Lafite-Rothschild und Château Olivier, die er bei der Auswertung von Bodenanalysen beraten hat. Er sammelte wie in seinen eigenen Weingärten, meterweit unter dem Boden Informationen zu den Eigenschaften der verschiedenen Schichten, um die optimale Entwicklung der Trauben zu gewährleisten.

Der hohe Qualitätsanspruch bei Rodriguez reicht von der Kultivierung der Böden über den gesamten Anbau bis hin zum Ausbau und der Produktion. Eine biodynamische Bewirtschaftung und ein möglichst geringer Eingriff in die Natur gehören zu seinen Grundsätzen. Darüber hinaus experimentiert er beispielsweise mit wilden Hefen, am Rebstock getrocknetem Traubenmaterial und verrückten Fassausbaumethoden. Die herausragende Resonanz zahlreicher spanischer und internationaler Experten nebst hoher Nachkaufraten ehrt das großartige Talent des Önologen Javier Rodríguez (Decanter, Guia Penin, Robert Parkers Wine Advocate, International Wine Challenge, Mundus Vini, Jancis Robinson,…). Die Liste der Auszeichnungen für die Weine von Rodriguez ist lang.

Javier Rodríguez ist auch bei der Auswahl seiner Fässer sehr bedacht. Er reist in die Ursprungsländer und wählt dort nach akribischer Prüfung geeignete Bäume aus. Dort werden sie zerlegt und zweimal im Jahr die fachgerechte Lagerung und Trocknung von Javier persönlich überwacht. Anschließend werden nach Rodríguez’ Anweisungen die Fässer für seine jeweiligen Projekte angefertigt. Eines dieser besonderen Fässer ist das Spezial-Barrique mit eingefrästen Innenwänden. Dadurch hat der Wein eine um 75 % größere Kontaktfläche mit dem Holz. Da die Einkerbungen erst nach dem „Toasting“ eingefräst werden, kommt der Wein sowohl mit neuem als auch getoastetem Holz in Kontakt. Dadurch kann der Wein schon nach kürzerer Lagerung (deshalb behält er seine primären Fruchtaromen) Vanille- und Kakaonoten entwickeln, die sonst nur gereifte Weine mit dann sekundären Fruchtnoten zeigen.


mehr

Eine kleine Produktauswahl des Weingutes Rodriguez Sanzo. Weitere Produkte auf Anfrage. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Rioja

In diesem wohl berühmtesten und prestigeträchtigsten Weinbaugebiet Spaniens, das in Nordspanien zwischen Atlantik, Pyrenäen und Mittelmeer liegt, werden vielfältige Weine produziert. Seit über 2.000 Jahren wird hier Wein angebaut, allerdings wurde die Region im 19. Jahrhundert durch die Einführung von Weinbereitungstechniken aus dem Bordeaux stark reformiert. Aus den drei Unterregionen – Rioja Alta, Rioja Alabesa und Rioja Oriental – kommen durch deren unterschiedlichen klimatischen Verhältnissen sowohl dunkelrote und barriquegereifte Gran Reservas als auch moderne, fruchtbetonte und animierende Rotweine. Die Böden der Region sind ebenfalls sehr unterschiedlich ausgeprägt. Im Tal des Ebros, an dessen beiderseitigen Flussebene sich der Weinbau der Region befindet, sind nährstoffreiche Böden vorzufinden, während es im Hügelland teilweise sehr eisenhaltige Lehm- und Tonböden gibt.


Lacrimus 5

Lacrimus 5 ist der Bestseller aus Rioja mit einem zugänglichen und durchdachten Geschmacksprofil. Ein innovatives Reifungskonzept durch kurze aber intensive Reifezeit in eigens entwickelten Spezialbarriques mit gefrästen Rillen, erzeugt den einzigartigen Geschmack. Lacrimus 5 vereint fruchtige Primäraromen mit den feinen Tönen der Reife im Fass. Höchste Qualität und das Profil dieses Weines sind in dieser Preisklasse absolut herausragend.

Lacrimus Crianza

Die Crianza ist ein Wein vom wohl ältesten Terroir Europas, in einer abgelegenen Mikro-Höhenlage von 500 – 620 m, mit einer ausschließlich spontanen Gärung mit autochthonen Hefen. Der Wein ist charaktervoll und komplex und das Etikett verweist darauf, dass die Reben im sogenannten Dinosaurier-Terroir wurzeln.

La Senoba

Ein wunderbarer Rioja und einer der besten Weine von Javier Rodriguez. Die Cuvée aus Tempranillo und Graciano besticht sowohl durch Kraft als auch Eleganz und Samtigkeit. Auf uralten und kargen Böden wachsen hier in den Weinbergen des Cidacos-Tals auf über 600 Metern, die alten Reben für diesen Wein. 60 Jahre und älter sind die Weinstöcke hier und tief konnten sie wurzeln. Extraktreiche Weine von hoher Komplexität und Dichte sind das Resultat. So kann man sich ohne Bedenken ein paar Flaschen für einige Jahre weglegen.

Lacrimus Apasionado

Ein sehr beliebtes Geschmacksbild, durch getrocknetes Traubenmaterial hervorgerufen! Hochkonzentrierter Wein aus getrockneten Trauben cuvetiert Javier Rodriguez gekonnt mit „frischem“ Wein aus Tempranillo- und Graciano-Trauben. Konzentration und Dichte, durch die getrockneten Trauben erhält dieser Wein intensive Fruchtaromen und süße Tannine sowie eine dichte Struktur - ohne überladen zu wirken! Das Herstellungsverfahren dieses Weines entfernt sich von konventionellen Methoden. Bei dem Großteil der Ernte wird gewartet bis die Trauben bis zu einem exakten Punkt überreif sind. Ein anderer Teil der Tempranillo- und Graciano-Trauben wird in Kisten geerntet und auf Regalen in der Kellerei getrocknet. Beide Partien werden anschließend getrennt vinifiziert. Nun erfolgt die Assemblage, bevor die malolaktische Gärung in Eichen-Barriques stattfindet. Trotz dieser ungewöhnlichen Weinbereitung ist dieser Wein als Rioja D.O.Ca. klassifiziert.

Rueda

Zwischen zwei für Rotwein bekannten Hotspots, Toro und Ribera del Duero und damit näher an der Grenze zu Portugal gelegen, befindet sich das für seine spritzigen Weißweine aus Verdejo bekannte Anbaugebiet Rueda. Es sind mehrere Faktoren, die dem Verdejo aus der Region seine unverwechselbare saftige Aromatik verleihen: der kies- und schotterhaltige Boden, der vom Flussbett des nur rund 10 Kilometer entfernten Duero geprägt wird und nur sehr geringe Erträge zulässt, das kontinentale Klima der Region mit heißen Sommern und kalten Wintern, aber auch die auf 750 Metern Höhe gelegenen Anbauflächen. Diese Region kann sowohl Weine hervorbringen, die vor allem durch ihre jugendliche Frische bestechen, als auch Weine von über hundert Jahre alten Rebstöcken, die im Holzfass reifen und ein höheres Alterungspotential haben. Unser Lieferant Rodriguez Sanzo bietet geniale Alltagsbegleiter aus der Rebsorte Verdejo, auch die Preisgestaltung ist mehr als ansprechend. Die herausragende Resonanz zahlreicher spanischer und internationaler Experten nebst hoher Nachkaufraten bestätigen das Gesamtpaket des Weingutes.


Viña Sanzo Sauvignon Blanc

Ein frischer & knackiger Sauvignon Blanc. Die Lagen befinden sich auf einem Hochplateau im Anbaugebiet Rueda mit besonders ausgeprägten Temperatur-Schwankungen zwischen Tag und Nacht. 100% Sauvignon Blanc.

Sanzo Viñas Viejas

Lesegut von über 40 Jahre alten Rebstöcken! Aromatische, hoch konzentrierte Trauben durch Wärmespeicher-Fähigkeit des besonderen Terroirs und hohe Temperaturunterschiede. Komplexe Aromatik und Struktur durch Sur Lie und Bâtonnage. In der Nase Aromen tropischer Früchte, fleischig am Gaumen mit wunderbarer Säure Frucht-Balance.

Rodriguez & Sanzo Bajo Velo

Der Bajo Velo ist 10 Monate in Sherryfässern von Lustau gereift. 100% Verdejo aus Rueda. Die Reben wachsen auf 900m Höhe und der besondere Ausbau lässt den Wein reifer, saftiger und ausgewogener erscheinen.

Viña Sanzo Clásico

Weinberge mit bis zu 750 Metern Höhe bringen ausbalancierte Weine hervor. Der Ausbau mit eigenen Hefekulturen sorgt für eine feine Cremigkeit. Das harmonisch tropische Geschmacksbild sorgt für Wiedererkennungswert und hohe Nachkaufraten.

Toro

Genauso kraftvoll wie das spanische Nationaltier, der Stier (span. Toro), ist der im gleichnamigen Weinbaugebiet angebaute Tempranillo. Toro liegt im westlichen Kastilien-Léons, dem ursprünglichen spanischen Königreich. Im Allgemeinen sind die Anbaubedingungen extremer als im benachbarten Ribera del Duero, weshalb die Weine auch kräftiger, würziger und konzentrierter sind. Hier stehen die Reben auf rund 700 Metern Höhe in oftmals roten, mit Eisen durchsetzten Kalkböden. Die extremen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht, die teilweise bis zu 25° C ausmachen können, führen zu einer deutlichen Fruchtausprägung und einer frischen Säurestruktur. Auch hier experimentiert der Önologe Javier Rodriguez mit verschiedenen Kellertechniken wie beispielweise die Auswahl der Fässer oder wilden Hefen, die seinen Weinen eine ganz besondere Note verleihen.


Las Tierras El Teso Alto

Ein 97 Punkte Decanter mit Platinum Medaille. Er gehört zu den besten 24 spanischen Weinen. Die Weinreben sind auf einer Höhenlage (830 m) mit über 130 Jahre alten, wurzelechten Reben und steinigen Böden angebaut. Die Trauben werden in kleinen Kisten geerntet und später selektiert. Der Ausbau erfolgt in Holzfässern für 3 Jahre. Die Flaschen verfügen über eine sehr hochwertige Ausstattung mit eleganter Wachskapsel.

Las Tierras El Pego

Las Tierras El Pego ist eine Art "Ortswein" aus dem Toro mit 100 % Tempranillo, der 12 Monate Fassausbau mit auf den Weg bekommt. Authentischer Toro-Wein, von Hand selektiert aus 720 m Höhe. Die Parzellen um das Dorf "El Pego" sind auf dem Etikett rot markiert.

Ribera del Duero

In Zentralspanien auf der Hochebene von Kastilien, der größten Hochfläche in ganz Europa gelegen, fließt der namensgebende Duero direkt durch das Weinbaugebiet. Lange Zeit scheuten viele Winzer dieses Gebiet, aufgrund seines extremen Terroirs – es herrschen neun Monate Winter und drei Monate brühende Hitze – bis ihm 1982 der D.O.-Status verliehen wurde. Seitdem erfuhr die Region einen rasanten Aufstieg, wie keine andere. Es hat sich gelohnt: heute gehören die Gewächse der Region zu den teuersten und renommiertesten in ganz Spanien und viele Weinexperten und -kenner der Welt schätzen über die Intensität und Kraft der Weine auch ihre lange Lagerfähigkeit. Diesen hohen Qualitätsanspruch findet man auch beim talentierten Önologen Javier Rodriguez, der besonderen Augenmerk auf den respektvollen Umgang mit Boden und Wein legt.


Val Sanzo Crianza

12 Monate im Barrique gelagert und von alten Reben geerntet. Zwischen 40 und 60 Jahren wurzeln die Reben in das einzigartige Terrior der Weinberge von Ribera del Duero, das sich auf bis zu 900 Metern Höhe befindet. Die verwendeten Fässer und das streng selektierte Traubenmaterial sind von herausragender Qualität. Eine sehr schöne Crianza mit konzentriertem und präzisem Bukett und herausragender Preis-Leistung.

Val Sanzo Reserva

Auf 900 m Höhe. 60 Jahre alter, einzelner Weinberg, auf einer Hochebene im Herzen des Ribera del Duero Gebietes. Kalkige, lehmige Böden sorgen für vibrierende Spannung im Wein. Nach einer kurzen Zeit der Kaltmazeration und spontaner Gärung in Holztanks folgt ein 21-monatiger Ausbau in französischen Barriques. Großartige Reserva, die schon früh getrunken werden kann, aber ebenfalls noch einige Jahre Lagerungspotential aufweist.

Kontakt

Haben Sie Fragen, ein Anliegen, oder wollen Sie einfach nur etwas mehr über uns, unsere Produkte oder unseren Service erfahren? Dann schicken Sie uns doch einfach eine digitale Flaschenpost und zwar über unser Kontaktformular. Ihre Daten sind natürlich verschlüsselt. Wir nehmen Datenschutz sehr ernst. Wir speichern Ihre Nachricht in unserem Postfach, um Sie bei erneuter Kontaktaufnahme schnell zuordnen zu können. Sie können uns jederzeit auffordern, Ihre Daten zu löschen, was dann umgehend getan wird.