Rueda

Rueda ist ein Weinbaugebiet in Spanien. Es liegt in Altkastilien zwischen den Rotweingebieten Ribera del Duero und Toro und wird nach Norden vom Fluss Duero begrenzt. Das Weinbaugebiet Rueda liegt in einer Hügellandschaft in Höhen von 600 bis 800 m. Die besseren Lagen befinden sich im Allgemeinen näher zum Duero. Die typischen, stark kieshaltigen Böden lassen nur geringe Erträge zu, bringen aber starke mineralische Töne in den Wein. ueda ist hauptsächlich bekannt für seine Weißweine. Die Hauptrebsorte ist Verdejo mit einer Anbaufläche von ca. 5380 ha. In der D.O. zugelassen sind die Trauben Verdejo, Viura (oder Macabeo), Sauvignon Blanc und Palomino. Im Jahr 2002 wurden 150.300 hl Wein erzeugt, fast ein Fünftel davon wurde exportiert. Nirgendwo sonst in Spanien hat sich innerhalb so weniger Jahre ein derart grosser Wandel vollzogen wie in der Weissweinregion auf der zentralspanischen Hochebene der Meseta. Die Bedingungen dort sind ideal, so dass Ruedas Rebfläche sich von 2005 bis 2015 von 6’000 Hektar auf rund 13’000 Hektar mehr als verdoppelt hat. Grund für den Erfolg ist der einzigartige Charakter vor allem der aus Verdejo gekelterten Weine. Dieser Typ kommt sowohl im Inland wie im Ausland sehr gut an. Die Weissweine sind frisch, herb und geradlinig.


Rodriguez Sanzo

Mit den Weinen von Javier Rodríguez haben Sie die Möglichkeit, ganz Spanien in höchster Qualität auf einer Palette zu bestellen. Der spanische Top-Winzer hat ständig neue Ideen, kreiert neue Projekte und hält immer die Augen offen nach spannenden Terroirs und besonderen Ausbauverfahren. Eine ganze Linie seiner Weine basiert auf „dem ältesten Terroir Europas“, auf dem es original Fußabdrücke aus der Zeit der Dinosaurier zu bestaunen gibt. Exzellente Kenntnisse über Bodenbeschaffenheiten und Terroir ermöglichen ihm, aus besonderen Einzellagen einzigartige Terroirweine zu erschaffen. Auf das Wissen des „Terroiristen“ verlassen sich selbst namhafte Weingüter wie das Château Lafite-Rothschild und Château Olivier, die er bei der Auswertung von Bodenanalysen beraten hat. Hier sammelte er, wie in seinen vielen eigenen Weingärten, meterweit unter dem Boden Informationen zu den Eigenschaften der verschiedenen Schichten, um die optimale Entwicklung der Trauben zu gewährleisten.

Rodriguez Sanzo